CHRISTL. PFADFINDERSCHAFT DEUTSCHLANDS
Siedlung "Schwanenritter"
Burghard Lehmann, 2822 Schwanewede, Abholfach D1
13.02.1968
An das
Bundeamt
der Christl. Pfadfinderschaft
Kassel-Wilhelmshöhe
Postfach 108

Betr.: Siedlungsführerwechsel

Am 01.Hanuar 1968 habe ich das Amt des Siedlungsführers in der Siedlung "Schwanenritter" an Wolfgang Jelen, 2822 Schwanewede, Beethovenstraße 11 abgetreten.
Gut Pfad!


Dieser Brief ging am selben Tag ferner an:
die Christliche Pfadfinderschaft/ Landesmark Niedersachsen (3 Hannover/ Archivstraße 3a) mit dem Zusatz: "Ich bitte, Wolfgang in die verschiedensten Karteien des LaJuPfa aufzunehmen und ihn auch mit Material zu versehn."
und an Herrn Bernhard Kühntopf (2148 Zeven/ Haus der Jugend) mit dem Zusatz: Für die Arbeit in Schwanewede benötigt Wolfgang folgendes Material:
Siedlungsführerausweis
10 Anmeldungen (gelbe u. rote Formulare)
10 Änderungsmeldungen
10 Klebestreifen für Ausweise (Mitglieds-nummern)
Einladungen zu Gauführerschaftstreffen
Enladungen zu sonstigen Gauveran-staltungen

Nachdem Burkhard Lehmann die Siedlung Schwanenritter ein Jahr lang geführt hat und sie wieder aufgebaut hat, hat er die Siedlungsführung an den damals wohl ältesten Schwanenritter, Wolfgang Jelen, abgegeben. Wie lange er dieses dieses Amt bekleidet hat, weiß ich nicht - noch nicht!
Das benötigte Material läßt darauf schließen, daß auch organisatorisch und bürokratisch alles auf Vordermann gebracht wurde.
Gut Pfad
Jeff